Djokovic ist im Madrid-Finale nicht zu stoppen

Der "Djoker" triumphiert beim ATP-Masters in Madrid über den Griechen Stefanos Tsitsipas. Es ist der dritte Sieg des Serben in der spanischen Hauptstadt.
Der Weltranglistenerste Novak Djokovic hat sich am Sonntag zum dritten Mal den Sieg beim ATP-Masters in Madrid geholt. Der favorisierte Serbe schlägt den Youngster Stefanos Tsitsipas klar mit 6:3, 6:4. Es ist der zweite Saisonsieg des Serben nach dem Triumph bei den Australian Open in Melbourne.

Nach 1:32 Stunden verwertet der "Djoker" seinen vierten Matchball zum insgesamt 74. Turniersieg. Der 20-Jährige Grieche Tsitsipas hatte zuvor sowohl Titelverteidiger Alexander Zverev als auch Rekordsieger Rafael Nadal bezwingen können. (red)



CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SpanienNewsSportTennisNovak Djokovic

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren