Djuiricin gibt "Rückkehrer" Alar Stammplatz-Garantie

Rapid startet heute beim "Angstgegner" Admira in die neue Saison. Trainer Goran Djuricin gibt seiner "Kobra" Deni Alar die Garantie auf einen Stammplatz.
Die Rapid-Familie atmet trotz erdrückend heißer Temperaturen auf – schließlich findet die quälend lange Sommerpause mit dem Liga-Auftakt endlich ein Ende.

Zum Start müssen die "Grün-Weißen" beim Angstgegner Admira (Sonntag, 17 Uhr, "Heute" tickert live) ran. Die Südstadt ist kein guter Boden für die Elf rund um Kapitän Stefan Schwab – in der Vorsaison gingen beide Duelle dort verloren.

Doch damals stürmte Deni Alar auch noch für Sturm Graz. Doch mittlerweile ist der 28-Jährige bei Rapid zurück. Sehr zur Freude seines Trainers Goran Djuricin. "Vor dem Tor ist Alar wie eine Kobra", schwärmt der 43-Jährige im "Kurier"-Interview und gibt dem Angreifer mit der Rückennummer 29 eine Garantie auf einen Stammplatz.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Parole für den wichtigen Auftakt gegen die Admira ist für Djuricin klar: "Ich erwarte uns entschlossen und mutig. Wir werden offensiv loslegen, aber die Admira sicher nicht unterschätzen."

(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSportFußballBundesligaSK Rapid WienDeni Alar

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen