Dominic Thiem ballert sich souverän ins Madrid-Finale

Dominic Thiem steht nach 2017 wieder im Finale des ATP-1000-Turniers in Madrid. Er ließ Kevin Anderson mit 6:4 und 6:2 keine Chance.

Dominic Thiem steht wieder im Finale des ATP-1000-Turniers in Madrid. Österreichs Nummer eins besiegte den Südafrikaner Kevin Anderson klar mit 6:4 und 6:2.



Die Partie gegen das Aufschlagmonster startete für Österreichs Nummer eins optimal. Der Niederösterreicher schnappte sich gleich im ersten Game das Break gegen den Südafrikaner und bestätigte zum 2:0. Im entscheidenden Game wehrte Thiem vier Breakbälle von Anderson ab und versenkte den Satzball zum 6:4.

Die Lichtenwörther machte auch im zweiten Satz so weiter wie zuvor, auch diesmal glückte ihm das Break im ersten Game. Anderson wirkte da schon ein wenig verzweifelt. Thiem nutzte die Schwächephase des Südafrikaners aus und zog locker auf 5:1 davon.

Auch in den finalen Games behielt Thiem die Nerven und sicherte sich den zweiten Satz klar mit 6:2. Österreich Nummer eins steht damit abermals im Finale von Madrid. Der Gegner heißt entweder Denis Shapovalov (CAN) oder Alex Zverev (GER).

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Atletico MadridSport-TippsTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen