Dominic Thiem besuchte Spezialisten von Djokovic und...

Bei den US Open kostete eine Knieverletzung Dominic Thiem den möglichen Aufstieg ins Achtelfinale. Die Ursache dafür war eine falsche Belastung aufgrund von Blasen an den Füßen. Um derartige Schmerzen in Zukunft zu vermeiden, besuchte Österreichs Nummer eins den Spezialisten von Cristiano Ronaldo und Novak Djokovic.

Bei den  

"Es gab viel Flüssigkeit im Knie. Das hat starke Schmerzen verursacht", wird Österreichs Nummer eins bei "Laola1" zitiert. Doch mittlerweile ist der 23-Jährige wieder schmerzfrei. "Ich werde jetzt wieder voll ins Training einsteigen." Der Grund für die Aufgabe beim letzten Grand Slam-Turniers des Jahres war eine falsche Belastung aufgrund von Blasen an den Füßen. 

Besuch beim Spezialisten

Um diese Probleme in den Griff zu bekommen, machte Thiem nach den US Open einen Abstecher nach Israel, um sich von einem Schuheinlagen-Spezialisten beraten zu lassen. Auch Cristiano Ronaldo und Novak Djokovic ließen sich dort bereits beraten. "Ich wollte alles optimieren, dass mit Schuhen und Einlagen alles zusammenstimmt."

Nächste Woche kehrt Thiem beim ATP 250-Turnier in Metz auf die Tour zurück. Dort kommt es zu einer kuriosen Premiere für Österreichs Nummer eins, denn Thiem wird im Doppel erstmals mit Jürgen Melzer antreten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen