Dominic Thiem: "Cuevas wird ein harter Brocken!"

Dominic Thiem hat vor seinem ersten ATP-1000-Halbfinale großen Respekt vor seinem Gegner. Doch für den Argentinier ist es ebenfalls eine Premiere.

Zu später Stunde hat Dominic Thiem am Freitag einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere erreicht. Österreichs Nummer eins steht erstmals in einem ATP-1000-Halbfinale. Dort wartet ebenfalls ein Semi-Final-Neuling mit Pablo Cuevas.

"Es war ein sehr gutes Match, ich bin sehr zufrieden. Aber ich bin teilweise sehr nervös geworden. Es ist um mein erstes Halbfinale bei einem 1000er-Turnier gegangen ist. Ich konnte mich gut auf meinen ersten Aufschlag verlassen", analysierte Thiem seine Partie gegen Borna Coric.

"Nervosität kann man nicht ausblenden"

Der zweite Satz gegen den Kroaten wurde ein wenig zur Kopfsache: "Ganz ausblenden kann man die Nervosität nicht. Im ersten Satz hatte ich das Glück auf meiner Seite, dass ich genau die wichtigen Games gemacht habe. Im zweiten Satz musste ich mich richtig reinbeißen, aber es hat am Ende gepasst."

Vor seinem nächsten Gegner hat Thiem großen Respekt: "Cuevas spielt ein sehr gutes Turnier. Er spielt sehr aggressiv von der Grundlinie und es wird sicherlich ein heftiger Kampf, ein harter Brocken. 2015 in Paris haben wir fast über vier Stunden gespielt!"

Wir tickern das Halbfinale Thiem vs. Cuevas natürlich live. Die Partie steigt allerdings nicht vor 21:30 Uhr. (pip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Atletico MadridSport-TippsTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen