Dominic Thiem füttert in Schönbrunn die Kattas

Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem hat am Sonntag dem Tiergarten Schönbrunn einen Besuch abgestattet. Zuerst schaute er bei den Ameisenbären, deren Patenschaft er vor seinem Erfolgslauf in Südamerika übernommen hat, nach dem Rechten. Dann stand die Fütterung der Kattas auf dem Programm.

Österreichs Tennis-Ass einen Besuch abgestattet. Zuerst schaute er bei den Ameisenbären, deren Patenschaft er vor seinem Erfolgslauf in Südamerika übernommen hat, nach dem Rechten. Dann stand die Fütterung der Kattas auf dem Programm.

"Kurz bevor ich zur ATP-World-Tour nach Argentinien geflogen bin, habe ich mit meiner Freundin Romana den Zoo besucht. Die Ameisenbären haben mich besonders fasziniert, deshalb habe ich die Patenschaft übernommen. Und sie haben mir beim Turnier sichtlich Glück gebracht", so Thiem über die Ameisenbären.

Nach der Visite bei den Großen Ameisenbären durfte der 22-Jährige höchstpersönlich die Kattas füttern. Die zutraulichen Tiere fraßen dem Tennis-Star dabei aus der Hand.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen