Draft vertagt! Rossi muss auf NHL-Traum warten

Österreichs Eishockey-Talent Marco Rossi muss auf seinen NHL-Traum warten.
Österreichs Eishockey-Talent Marco Rossi muss auf seinen NHL-Traum warten.Bild: imago images
Der Traum von der NHL ist für Österreichs Eishockey-Toptalent Marco Rossi – zumindest vorerst – geplatzt. Wegen des Coronavirus wurde der Draft verschoben.
Wie die nordamerikanische Eishockey-Liga am Mittwoch mitteilte, wurden die Talent-Scoutings, die Vergabe der NHL-Awards sowie der Draft, die Auswahl der besten Nachwuchs-Talente, verschoben.

Davon ist auch Österreichs Eishockey-Hoffnung betroffen. Der 18-Jährige Rossi gilt als einer der besten Spieler des Drafts.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Scouting-Combine mit Rossi wäre vom 1. bis 6. Juni in Buffalo über die Bühne gegangen. Der Draft sollte dann am 26. und 27. Juni in Montreal folgen. Alle Events wurden von der NHL gestrichen.

Wann die Auswahl der besten Nachwuchsspieler nachgeholt wird, ist offen. Die aktuelle Saison der nordamerikanischen Liga ist unterbrochen, wird frühestens im Mai fortgesetzt.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportEishockeyNHL