Düdelingen-Profi schockt mit Horror-Foul in CL-Quali

Düdelingen-Profi Bryan Melisse handelte sich in der Champions-League-Quali die vielleicht verdienteste Rote Karte aller Zeiten ein.
Düdelingen bezwang 2012 Red Bull Salzburg in der Champions-League-Quali. Diese Schmach hängt dem heimischen Serienmeister immer noch nach.

Heuer ist für die Luxemburger aber Endstation, bevor Salzburg überhaupt in den Bewerb eingestiegen ist. Der Klub schied gegen Videoton aus Ungarn aus.

Durch eine hässliche Szene in der Schlussphase machte der Fußball-Zwerg aber einmal mehr von sich reden. Düdelingen-Kicker Bryan Melisse brannten beim Spielstand von 1:2 die Sicherungen durch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Er attackierte seinen Gegenspieler, wie oben in der Bildstrecke und unten im Video zu sehen ist, mit beiden Beinen voran. Sein Kung-Fu-Flug brachte ihm natürlich die Rote Karte ein.

(Heute Sport)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen