Leser

Ein Tag nach Lebensmittelgipfel kosten Tomaten 15 Euro

Werden Tomaten bald zum neuen Luxusgut? In einem Wiener Supermarkt kostet ein Kilogramm Cherrytomaten knapp 15 Euro.

Natalia Anders
"Heute-Leserreporter Christian wütet über den Preis der Cherrytomaten.
"Heute-Leserreporter Christian wütet über den Preis der Cherrytomaten.
Leserreporter

Ein Tag nach dem misslungenen Lebensmittelgipfel der Regierung lässt ein echter Preisschock ordentlich aufhorchen. "Heute"-Leser Christian war am Dienstagvormittag in einem Supermarkt im Floridsdorfer Trillerpark einkaufen, als er den Preis für Cherrytomaten entdeckte: 14,90 Euro pro Kilogramm. "Wer kann sich das heutzutage leisten?", fragt sich der 61-Jährige.  

Preiserhöhung nach vier Tagen

"Am Samstag kosteten die Tomaten zwölf Euro pro Kilo. Da habe ich mich auch schon gefragt, wer das kaufen soll. Jetzt haben sie den Preis um weitere drei Euro erhöht. Eine Frechheit", ärgert sich der Floridsdorfer. 

Cherrytomaten "besonders exklusiv"

Tatsächlich gibt es laut der Pressestelle des Supermarktes eine Erklärung für den hohen Preis: "Bei den am Foto abgebildeten Cherrytomaten handelt es sich um eine besondere Sorte, die sich geschmacklich abhebt. Sie werden in der Steiermark, in einem mit Geothermie betriebenen Glashaus kultiviert und werden täglich mehrmals im vollreifen Zustand geerntet", erklärt der Konzernsprecher. Sollten diese Tomaten jemandem zu teuer sein, dann kann er auch auf die günstigeren Cherrytomaten um 2,79 Euro pro halbes Kilo zugreifen.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

1/156
Gehe zur Galerie
    08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
    Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter