Eine Milliarde Euro für "F1-Krone"

Die Formel 1 gibt wieder Gas! Am Freitag messen sich beim Training in Melbourne (Aus) erstmals die Stars der PS-Königsklasse, am Sonntag (6 Uhr) steigt der erste Grand Prix.

Die gibt wieder Gas! Am Freitag messen sich beim Training in Melbourne (Aus) erstmals die Stars der PS-Königsklasse, am Sonntag (6 Uhr) steigt der erste Grand Prix.

Haushoher Favorit: Mercedes mit dem angeblich besten Boliden der Formel-1-Historie. Insgesamt 945 Millionen Euro investieren die drei Top-Teams im Kampf um die WM-Krone.

Top: Ferrari mit 385 Millionen Euro Budget und "Gagenkaiser" (Jahresgehalt: 43,9 Millionen Euro) am Steuer.

"Der Titel muss wieder zurück nach Italien", stellt Vettel das Saisonziel klar. Aston Martin steigt als Sponsor bei Red Bull ein. Die Briten könnten den Austro-Rennstall in Zukunft auch mit Motoren beliefern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen