Eintracht-Fans fackeln Fahnen ab - Platzsturm verhin...

Im Hessen-Derby in der Deutschen Bundesliga zwischen Eintracht Frankfurt und Aufsteiger Darmstadt 98 ist es zu einem handfesten Skandal gekommen. Eintracht Hooligans klauten einige Darmstadt-Fahnen und fackelten diese dann ab. Nach dem Spiel wollten ein paar "Fans" das Spielfeld stürmen.

Im Hessen-Derby in der zwischen Eintracht Frankfurt und Aufsteiger Darmstadt 98 ist es zu einem handfesten Skandal gekommen. Eintracht Hooligans klauten einige Darmstadt-Fahnen und fackelten diese dann ab. Nach dem Spiel wollten ein paar "Fans" das Spielfeld stürmen.

Die 0:1-Niederlage gegen Darmstadt haben einige Frankfurt-Hooligans wohl nicht ganz verkraftet. Nach dem Spiel wollten ungefähr 30 Vermummte Personen das Spielfeld stürmen. Die Polizei musste die Lage beruhigen. Schon zuvor gab es einen Skandal: Eintracht-Fans hängten geklaute Darmstadt-Fahnen an den Zaun und verbrannten diese, zudem flogen Böller auf den Platz.

Eintracht-Vorstand verärgert

"Ich bedauere das sehr. Das ist nicht im Sinne von Eintracht Frankfurt. Den Unmut kann man auch anders äußern. Der heutige Tag ist in jeder Sicht enttäuschend. Ich bin überzeugt, dass wir die Krise meistern. Wir sind ein gefestigter Verein, das müssen wir jetzt zeigen", wird Eintracht-Vorstand Heribert Bruchhagen zitiert.

Eintracht Frankfurt liegt sportlich hinter den Erwartungen zurück. Auf dem 13. Platz hat man nur einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen