Eishockey: Schweden zum 9. Mal Weltmeister

Bild: GEPA

Schweden hat im Finale der 77. Eishockey-Weltmeisterschaft den Sensationslauf der Schweiz beendet. Das "Tre Kronor"-Team gewann am Sonntag das Endspiel im Globen von Stockholm mit 5:1 (2:1,0:0,3:0) und holte damit ihr neuntes WM-Gold, ihr erstes seit 2006. Erstmals seit der Sowjetunion 1986 in Moskau gewann damit ein WM-Gastgeber auch den Titel.

Schweden hat im Finale der 77. Eishockey-Weltmeisterschaft den Sensationslauf der Schweiz beendet. Das "Tre Kronor"-Team gewann am Sonntag das Endspiel im Globen von Stockholm mit 5:1 (2:1,0:0,3:0) und holte damit ihr neuntes WM-Gold, ihr erstes seit 2006. Erstmals seit der Sowjetunion 1986 in Moskau gewann damit ein WM-Gastgeber auch den Titel.

Die Schweiz ging durch Roman Josi in Führung (5.), Erik Gustafsson (9.) und Henrik Sedin im Powerplay (12.) drehten aber noch im Startdrittel die Partie. Im Schlussabschnitt fixierten Simon Hjalmarsson (48.), Loui Eriksson (56.) und Henrik Sedin ins leere Tor (57.) den Endstand.

Für die Schweiz, die mit neun Siegen aus neun Spielen überraschend ins Endspiel gekommen ist, war es dennoch der größte Erfolg ihrer Eishockey-Geschichte. Die Bronzemedaille ging an die USA durch ein 3:2 nach Penaltyschießen gegen Finnland.

Österreich auf Rang 15

Der frisch gebackene Weltmeister Schweden ist auch in der aktuellen Weltrangliste vor Finnland die neue Nummer 1. Das Drei-Kronen-Team verbesserte sich um drei Plätze und löste den entthronten und nun nur noch drittplatzierten Titelverteidiger Russland an der Spitze ab. Überraschungsfinalist Schweiz verbesserte sich um zwei Ränge auf Position sieben. Absteiger Österreich ist unverändert auf Rang 15 zu finden.

Entsprechend der Weltrangliste steht auch die Gruppeneinteilung der A-WM 2014 in Weißrussland fest.

 Eishockey-Weltrangliste:

 1. ( 4) Schweden      3.105 Punkte

 2. ( 2) Finnland      3.065 *

 3. ( 1) Russland      3.040

 4. ( 3) Tschechien    2.975

 5. ( 5) Kanada        2.940 *

 6. ( 7) USA           2.895

 7. ( 9) Schweiz       2.845

 8. ( 6) Slowakei      2.840

 9. ( 8) Norwegen      2.685 *

10. (10) Deutschland   2.650

Weiter:

15. (15) Österreich    2.265

*= Österreichs Gruppengegner bei Olympia 2014 in Sotschi

Vorrundengruppen der A-WM 2014 in Minsk:

Gruppe A: Schweden, Tschechien, Kanada, Slowakei, Norwegen, Dänemark, Frankreich, Italien

Gruppe B: Finnland, Russland, USA, Schweiz, Deutschland, Lettland, Weißrussland, Kasachstan

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen