Eishockey-Talent Rossi schreibt Geschichte

Mega-Talent Marco Rossi ist bereits ein gefragter Interview-Partner.
Mega-Talent Marco Rossi ist bereits ein gefragter Interview-Partner.Bild: GEPA-pictures.com
Marco Rossi ist drauf und dran, der neue Eishockey-Superstar zu werden. Der junge Österreicher stellte in Kanada soeben einen Rekord auf.
Mit dem Namen Rossi verbindet man in der Sportwelt in erster Linie Motorrad-Gigant Valentino. Fußball-Fans kommt vermutlich Juve-Legende Paolo in den Sinn. Nun schickt sich ein junger Österreicher an, der nächste große Rossi zu werden. Nämlich Eishockey-Talent Marco.

Der 18-jährige Vorarlberger geht aktuell in der kanadischen Juniorenliga auf Torjagd – und schrieb dort Geschichte.

Rossi erhält nämlich als erster Europäer überhaupt die seit 1946 vergebene Topscorer-Trophäe.



Rossi sammelte in 56 Spielen für die Ottawa 67's 120 Zähler. Im Schnitt verbuchte der Center 2,14 Punkten pro Spiel. Er war auch die Nummer eins in der Plus/Minus-Wertung. Mit plus 69 (bei Toren bzw. Gegentoren auf dem Eis) schaffte er den fünftbesten Wert seit Einführung der Statistik vor 24 Jahren. Mit den Ottawa 67's hat Rossi auch klar den OHL-Grunddurchgang gewonnen. Ob das Play-off gespielt wird, ist allerdings offen. Das Coronavirus führte auch in Kanada zu einem Ligen-Stopp.

Dass Rossi eher früher als später in der NHL landet, gilt als gesichert. Er gilt als heißer Kandidat für die Top Ten im Draft am 26. und 27. Juni in Montreal.









ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportWintersportEishockey