EM: Frankreich schlägt U19-Team mit 5:0

Zweites Spiel, zweite Pleite - aber das tat richtig weh! Nach dem 2:3 gegen England setzte es für Österreichs U19-Nationalteam in Frankreich eine 0:5-Schlappe gegen die Gastgeber.

Griezmann schoss die Franzosen in Front (18.). Vor den Augen von ÖFB-Präsident Leo Windtner brachen David Alaba und Co.  nach der Pause ein. Lacazette (66., 83.), Griezmann (73.) und Reale (80.) fixierten den Endstand. Coach Andi Heraf: Es war nicht alles schlecht. Vor der Pause waren wir sogar besser.  Weil die Niederlande im Parallelspiel England mit 1:0 besiegten, lebt sogar die Halbfinalchance. Dafür muss am Samstag gegen die Oranje ein Kantersieg her. Die Bayern-Legionäre Alaba und Knasmüller stehen dann aber nicht mehr zur Verfügung.   

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen