Endergebnis der Wien-Wahl 2020 steht fest

Drei Tage nach der Wien-Wahl 2020 liegt nun das Endergebnis vor! Die Stimmenanteile haben sich dabei mit den Wahlkarten noch einmal verändert.

Das Endergebnis der Wien-Wahl steht fest! Die Auszählung der Briefwahl-Stimmen hatte wegen des Rekords an Wahlkarten und der strengen Corona-Sicherheitsbestimmungen länger als gewohnt gedauert. Die SPÖ ist auf der Gemeindeebene in insgesamt 21 Bezirken stimmenstärkste Partei. In der Inneren Stadt und Hietzing liegt die ÖVP voran.

Das Endergebnis inklusive Wahlkarten:

SPÖ 41,6 Prozent (+ 2,0)

FPÖ: 7,1 Prozent (- 23,7)

Grüne: 14,8 Prozent (+ 2,9)

ÖVP: 20,4 Prozent (+ 11,2)

NEOS: 7,5 Prozent (+ 1,3)

TEAM HC: 3,3 Prozent

Mandate

Die Wahlbehörde hat auch bereits die erreichten Mandate bekannt gegeben. Diese sehen wie folgt aus:

SPÖ: 46 (+ 2)

FPÖ: 8 (- 26)

Grüne: 16 (+ 6)

ÖVP: 22 (+ 15)

NEOS: 8 (+ 3)

FPÖ hinter NEOS

Die Auswertung der Wahlkarten hat für die SPÖ dabei eine leichte Verschlechterung der Ergebnisse gebracht. ÖVP, Grüne und NEOS konnten hingegen etwas zulegen.

Für die FPÖ brachten die Stimmen der Wahlkarten ebenfalls keine Verbesserung, sie rangiert nun sogar hinter den NEOS. Auch das Team HC Strache verlor weiter an Boden und kommt nur noch auf 3,3 Prozent. Die Wahlbeteilung lag bei 65,27 Prozent.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wien-WahlWienSPÖÖVPFPÖGrüneTeam HC StracheNEOS

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen