England-Kicker auf dem Feld zusammengebrochen

John Fleck bricht auf dem Feld zusammen.
John Fleck bricht auf dem Feld zusammen.Imago Images
Da wurden Erinnerungen an das Drama rund um Christian Eriksen bei der Europameisterschaft wach. John Fleck brach auf dem Feld zusammen. 

Es sind bange Momente beim englischen Zweitliga-Spiel zwischen Reading und Sheffield United am Dienstagabend. Beim Stand von 1:0 für den Premier-League-Absteiger war Fleck in der 67. Minute plötzlich auf dem Feld kollabiert. 

Die Teamkollegen erkannten schnell den Ernst der Lage, riefen medizinische Hilfe herbei. Betreuer beider Mannschaften sprinteten sofort zum am Boden liegenden schottischen Teamspieler. Die Fußballer auf dem Feld wirkten geschockt. 

Fleck im Krankenhaus

Nach einer rund zehnminütigen Behandlung folgte allerdings eine kleine Entwarnung. Der 30-Jährige war bei Bewusstsein, hatte sich kurz aufrichten können, er wurde aber mit einer Sauerstoffmaske über Mund und Nase vom Platz getragen. 

Fleck kam daraufhin sofort ins Krankenhaus. Es folgten mehrere Untersuchungen. Dabei soll es allerdings keine Auffälligkeiten beim Mittelfeldspieler gegeben haben, berichten jedenfalls englische Medien. "Er hat sogar nach dem Ergebnis gefragt. Wir hoffen natürlich, dass er sich erholt. Er ist jetzt in guten Händen", erklärte Sheffield-Coach Slavisa Jokanovic nach dem Spiel. 

Die Partie wurde schließlich fortgesetzt, Sheffield brachte den 1:0-Auswärtssieg über die Zeit. Jayden Bogle war in der 57. Minute der entscheidende Treffer gelungen. 

Herzprobleme bei Eriksen, Agüero

Der Fall erinnert allerdings stark an Christian Eriksen. Dänemarks Fußball-Star war während der Europameisterschaft auf dem Platz kollabiert, musste wiederbelebt werden und erhielt einen Defibrillator. Seine Karriere kann der Offensivspieler bei seinem Klub Inter Mailand aber nicht fortsetzen. Das Spielen mit einem Defibrillator ist in der Serie A verboten. Auch Barcelona-Star Sergio Agüero droht nach einer während eines Spiels aufgetretenen Herzrhythmusstörung das vorzeitige Karriereende. Auch Blau-Weiß-Kicker Raphael Dwamena war im Cup-Duell gegen Hartberg auf dem Feld kollabiert, erholt sich mittlerweile wieder. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Premier LeagueFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen