England ruft! Wolfsbergs Coach Struber im Fokus

Gerhard Struber weckt als WAC-Trainer das Interesse anderer Klubs.
Gerhard Struber weckt als WAC-Trainer das Interesse anderer Klubs.Bild: picturedesk.com
Der Wolfsberger AC sorgt in der Europa League für Furore, ist die dritte Kraft in Österreich. Trainer Gerhard Struber erweckt durch den sportlichen Erfolgslauf Begehrlichkeiten im Ausland.
Vor der Saison hatten viele den großen Einbruch des Wolfsberger AC vorhergesagt. Trainer Christian Ilzer wurde vom FK Austria verpflichtet. Die starke abgelaufene Saison mit Tabellenplatz drei ein Ausreißer nach oben?

Mitte November können wir festhalten: Der WAC ist keine Eintagsfliege. Hinter Red Bull Salzburg und dem LASK etablierten sich die Kärntner als dritte Kraft in Österreich. Ilzer steckt mit der Austria hingegen in einer tiefen Krise.

Struber formt Torfabrik



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sein Nachfolger heißt Gerhard Struber. Der 42-Jährige wurde aus Liefering geholt und formte sein neues Team binnen kürzester Zeit zu einer Torfabrik. Nur die Bullen treffen öfter als der WAC. Mit 34 Toren schießt das Team im Schnitt mehr als zwei Tore pro Spiel.

In der Europa League setzten die Kärntner gegen den deutschen Bundeliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach mit einem 4:0-Auswärtssieg ein Ausrufezeichen. Es folgte ein starkes 1:1 gegen die Roma, ein knappes 0:1 bei Basaksehir Istanbul, ein 0:3 im Heimspiel gegen die Türken.

Die Leistungen machen Struber im Ausland zu einer interessanten Personalie. Der aufstrebende Chefcoach könnte sich mit den Auftritten seines Teams einen Top-Job erarbeiten.

England-Klub dran



Aktuell: "Sky Sport News" berichtet in England, dass der FC Barnsley an einer Verpflichtung von Struber interessiert sei. Ob es sich dabei schon um einen Top-Job handelt, sei dahingestellt.

Barnsley steuert aktuell führerlos dem Abstieg aus der englischen Championship entgegen. Der Klub liegt auf dem letzten Platz und ist seit der Entlassung von Daniel Stendel ohne Trainer. Aussichtsreiche Kandidaten sagten ab: Göteborg-Coach Poya Asbaghi, Nürnbergs neuer Trainer Jens Keller.

Finanziell würde sich ein Wechsel auszahlen. Sportlich scheint Struber beim WAC aber gut aufgehoben zu sein. Beim Bundesligisten kann er sich außerdem augenscheinlich für höhere Weihen empfehlen.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballBundesligaWolfsberger AC

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen