Englisches Tankphantom tankt seit 10 Jahren gratis

Bild: West Mercia Police

Die West Mercia Police aus Großbritannien jagt seit zehn Jahren einen unglaublich dreisten und geschickten Tankdieb. Der unbekannte Mann wird mit mehr als 100 Fällen von Tankbetrug in Zusammenhang gebracht. Trotz Beweisfotos konnte der Betrüger bisher nicht überführt werden.



Hohe Spritpreise dürften diesen Mann in den letzten Jahren nicht aus der Fassung gebracht haben. Es handelt sich um ein Tank-Phantom, das in England mit Tankbetrug auf dem laufenden Band Schlagzeilen macht. 100 Fälle werden mit den Tank-Phantom in Verbindung gebracht, die Dunkelziffer ist vermutlich weitaus höher.

Tankdieb und Verkleidungskünstler
Über den gesuchten Mann, der unter englischen Polizisten bereits eine Berühmtheit ist, gibt es nicht viel zu sagen. Er setzt gerne verschiedene Hüte auf und wechselt seine Autos wie seine Kleider. Er wurde bereits mit Wagen der Marken Audi, Vauxhall, Peugeot und VW gesehen. Insgesamt dürfte seine "Tankrechnung" 7348 Euro betragen.

Sämtliche Versuche, den Mann auszuforschen, waren bisher vergeblich. Seit einem Jahrzehnt hat er in den Grafschaften Herefordshire und Worcestershire sein Unwesen getrieben und ist bisher ungeschoren davon gekommen. Auch in anderen Regionen könnte er zugeschlagen haben. Auf Beweisfotos ist er gut verkleidet, daher konnte ihn bislang niemand identifizieren. In den meisten Fällen hatte er falsche Nummerntafeln montiert.

Entscheidender Hinweis bisher ausgeblieben
"Dieser Mann hat sich nun schon viele Jahre lang zu Treibstoff verholfen, indem er ohne zu zahlen davon gefahren ist. Es ist an der Zeit, dass er gestoppt wird", wird Inspector Neil Whitchurch von der Hereford Police im Online-Medium dailymail.co.uk zitiert. Die Polizei hat die Hoffnung also noch nicht aufgegeben, dass eines Tages ein Bürger den gesuchten Mann auf dem sicher gestellten Bildmaterial erkennt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen