Entführt Vettel jetzt das Design-Genie von Red Bull?

Sebastian Vettel, Adrian Newey
Sebastian Vettel, Adrian Neweyimago-images
Die Formel-1-Zukunft von Sebastian Vettel ist gesichert! Nimmt er zu seinem neuen Team auch den Star-Designer der PS-Königsklasse mit?

Fest steht, dass Vettel in der kommenden Saison nicht mehr im Ferrari-Cockpit sitzen wird. Mit den roten Rennern aus Italien wurde der Deutsche nicht warm. 2021 soll es bei Aston Martin besser laufen. Das Nachfolger-Team von Racing Point verspricht sich mit Vettel einen großen Schritt nach vorne.

"Mit Aston Martin und ein wenig finanzieller Unterstützung, einer neuen Fabrik und 20 Prozent mehr Personal haben wir eine Infrastruktur, mit der wir attackieren können. Deshalb kann ein Fahrer wie Sebastian, der die Erfahrung aus vier Weltmeisterschaften und 53 Rennen mitbringt, für uns nur von Vorteil sein", meint Teamchef Otmar Szafnauer.

Gleichzeitig brodelt die Gerüchteküche. Teambesitzer Lawrence Stroll soll mit Vettel nach einer weiteren namhaften Verstärkung angeln, nämlich nach Adrian Newey. Das Red-Bull-Designgenie entwarf die Boliden, mit denen Vettel zu vier WM-Titeln raste. Außerdem entwarf er für Aston Martin bereits das Hypercar "Valkyrie".

Bei Red Bull gibt man sich dazu gelassen. "Adrian ist sicher bei uns unter Vertrag", meint Motorsport-Chef Helmut Marko zu "Sport 1". "Adrian durfte kürzlich einen seltenen Aston Martin testen und hat sich dafür bei Stroll bedankt. Mehr nicht." 

Mit Newey oder ohne, Aston Martin soll Vettel auch mit besserer Stimmung als Ferrari beflügeln. "Wir alle brauchen manchmal ein bisschen Liebe - besonders wenn man die ganze Zeit mental am Limit fährt", meint Szafnauer. "Es wird unsere Aufgabe sein, unsere Arme um ihn zu legen und ihm zu zeigen, worum es in dieser Mannschaft geht. Und ich denke, er wird mit uns aufblühen."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportMotorsportFormel 1FerrariRed BullSebastian VettelAston Martin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen