Erster Kitz-Sturz! Ski-Ass taucht hinter dem Netz ab

Ryan Cochran-Siegle ist das erste Streif-Opfer in der Kitzbühel-Abfahrt 2020. Der US-Amerikaner bleibt bei seinem spektakulären Abflug unverletzt.

Erste Schrecksekunde! Der Amerikaner Ryan Cochran-Siegle lässt das Kitzbühel-Publikum aufschreien. Mit Startnummer zwei stürzt der 27-Jährige.

Er verliert in der Luft die Kontrolle, landet schief, die Bindung geht auf und er kann einen Sturz nicht mehr verhindern.

Geschickt richtet er sich vor dem Einschlag im Netz auf, taucht mit dem Oberkörper voraus ins Fangnetz und verhindert so eine Verletzung an den Beinen.

Cochran-Siegle gibt sogleich mit dem Daumen nach oben Entwarnung.

Hier geht's zum Liveticker.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsWintersportSki Alpin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen