Erstes Hoffer-Tor in der Bundesliga seit 10 Jahren

Jubel bei Erwin "Jimmy" Hoffer
Jubel bei Erwin "Jimmy" HofferBild: GEPA-pictures.com

Erwin "Jimmy" Hoffer ist endgültig wieder in der österreichischen Bundesliga angekommen. Der Stürmer erzielte beim 4:1-Kantersieg von Schlusslicht Admira seinen ersten Liga-Treffer seit über zehn Jahren.

Durch Tore von Morten Hjulmand (11.), Sinan Bakis (21., 45.) und eben Hoffer (83.) feierten die Südstädter den zweiten Sieg in Folge, gaben die Rote Laterne an den Liga-Konkurrenten spusu SKN St. Pölten ab.

Ein Hoffer-Tor in der Bundesliga – das gab es schon über zehn Jahre nicht mehr. Zuletzt traf der 32-Jährige am 31. Mai 2009 beim 4:0-Erfolg seines Ex-Klubs Rapid Wien in Kapfenberg, schnürte dabei einen Dreierpack.

Danach war der Knipser auf Reisen gegangen, spielte für Napoli, Kaiserslautern, Frankfurt, Düsseldorf, Karlsruhe, und Beershot.

"Das war eine sehr, sehr lange Zeit", strahlte Hoffer nach dem Spiel bei Sky. "Ich war zehn Jahre im Ausland. Umso mehr freut es mich, dass ich heute getroffen habe." Es war der 46. Bundesliga-Treffer des pfeilschnellen Stürmers im 115. Spiel.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballBundesligaFC Admira Wacker Mödling