Europa League: So läuft der Aboverkauf der Austria

Vorfreude in Violett! Milan, Rijeka und AEK Athen gastieren in der Europa League bei der Austria. Hier die Infos zum Abo-Verkauf für die Gruppenphase.
Italien-Spitzenklub Milan am 14. September, Alex Gorgon und Rijeka am 19. Oktober, Griechenlands elffacher Meister AEK Athen am 7. Dezember – die Europa-League-Heimspiele der Wiener Austria versprechen Fußball-Leckerbissen. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Tickets. Aktuell gehen mehr als 1.000 Abo-Anfragen pro Tag im Büro der Veilchen ein. Aber die Fans müssen sich noch etwas gedulden.

Vorverkauf ab Freitag



Am Freitag um 14 Uhr startet der Vorverkauf für Mitglieder und Abonnenten im "GET VIOLETT Megastore" und online unter www.fk-austria.at. Es sind bis zu zehn Abos pro Person verfügbar. Der freie Vorverkauf beginnt ab kommenden Dienstag um 9 Uhr, ebenfalls im Store und über die Homepage.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Niedrige Preise



Wichtig: Es werden ausschließlich Abos angeboten, einen Verkaufstermin für etwaige Einzelkarten wird es nicht geben. Die Austria setzt auf niedrige Preise. Das teuerste Abo wird 90 Euro kosten, der Durchschnittspreis pro Partie liegt bei 18 Euro. Kinder zahlen pro Partie nur 10 Euro, Frauen den ermäßigten Preis. (gr)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsSportFußballEuropa LeagueFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen