Ex-Bundesliga-Profi weint bittere Tränen um Kumpel

Edvin Hodzic starb mit nur 23 Jahren. Sein Kumpel Sandro Zakany erinnert sich mit einer traurigen Anekdote an den Oberösterreicher.

Fußball-Österreich trauert um den jungen Kicker Edvin Hodzic. Der Oberösterreicher starb am Dienstag unter noch nicht bekannten Umständen im Alter von nur 23 Jahren. Er stand beim deutschen Viertligisten SV Schalding unter Vertrag.

Hodzic stammt aus der LASK-Jugend, kickte einst für Austria Klagenfurt und Kapfenberg.

Der SK Austria Klagenfurt verbreitete die traurige Nachricht vom Ableben des ehemaligen Klub-Kickers am Mittwoch. Im Statement des Vereins ist eine rührende Geschichte eines Freundes von Hodzic enthalten.

Ex-Bundesliga-Spieler Sandro Zakany plaudert über den verstorbenen Kumpel. Seine Worte sind ehrlich und emotional. Die rührende Anekdote im Originalton:

Mit ihm hatten wir immer sehr viel Spaß in der Kabine, er war ein sehr lustiger offener Typ, aber sobald er aufs Feld gegangen ist, war er wie ausgewechselt. Ein unglaublicher Fighter bis zur letzten Minute!

"Er hat am Laptop immer Pokemon gespielt und wir haben alle zugeschaut. Deshalb haben wir ihn nur noch NIDOKING genannt und daraus einen eigenen Schlachtruf entwickelt."

"Er war einfach ein Klassetyp, daher sind wir alle schockiert und traurig, dass er auf einmal nicht mehr da sein soll."

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen