Ex-Rapidler Beric sieht Rot, Janko siegt wieder mit ...

Am 2. Spieltag der Europa League gewann der FC Basel gegen Lech Posen daheim 2:0. Marc Janko spielte durch und lieferte einen Assist. Robert Beric wurde bei der 2:3-Pleite von St. Etienne gegen Lazio Rom ausgeschlossen. Plus: Alle Infos zu den wichtigsten Spielen.

Für ÖFB-Teamspieler Janko gab es wieder einen Sieg seines FC Basel zu bejubeln. Der Niederösterreicher stand gegen Lech Posen in der Startelf. Gegen die tief stehenden Polen kam Janko aber nur selten an den Ball. Die beste Chance hatte der Teamstürmer bei einem Kopfball in der 25. Minute. Sonst glänzte er auch als Vorbereiter für seine Teamkollegen. Beim Treffer seines Kollegen Bjarnason (55.) hatte er allerdings seine Füße nicht im Spiel. Dafür lieferte er dann die Vorlage, die Embolo zum 2:0-Endstand verwertete.

Der Auftritt von Beric gegen Lazio Rom dauerte nur 33 Minuten, dann wurde der Ex-Rapidler mit Rot vom Platz geschickt. Was war passiert? Beric hatte beim Stand von 1:1 in einem Luftduell Gegenspieler Mauricio im Gesicht berührt, dieser blutete anschließend aus der Nase. Der Schiedsrichter sah darin eine Tätlichkeit des Slowenen und schloss ihn aus (siehe Video). Sein Neo-Klub St. Etienne unterlag den Römern 2:3.

Here's Beric's straight red. Make your own judgement..
— Matthew (@mtthwrks)
Der FC Augsburg, Alexander Manninger saß nur auf der Bank, musste sich daheim Partizan Belgrad mit 1:3 geschlagen geben. Während Schalke beim 4:0-Heimsieg über Asteras Tripolis wenig Mühe hatte, kam Borussia Dortmund gegen PAOK Thessaloniki nicht über ein 1:1-Remis hinaus.

Veli Kavlaks Besiktas Istanbul, der ÖFB-Legionär ist nach wie vor verletzt, spielte daheim gegen Sporting Lissabon 1:1. Liverpool lieferte daheim dasselbe Ergebnis gegen den FC Sion ab. Fenerbahce rang Celtic Glasgow auswärts ein 2:2 ab. Olympique Marseille musste sich daheim Slovan Liberec mit 0:1 geschlagen geben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen