Ex-Salzburger Dabbur stürmt in Deutschland

Munas Dabbur wechselt von Sevilla zu Hoffenheim.
Munas Dabbur wechselt von Sevilla zu Hoffenheim.Bild: Reuters
72 Tore in 128 Spielen schoss Munas Dabbur für Red Bull Salzburg. Beim FC Sevilla wurde er danach nicht glücklich, jetzt wechselt er in die deutsche Bundesliga zu Hoffenheim.
Der ehemalige Salzburg-Stürmer Munas Dabbur ist vom spanischen Erstligisten FC Sevilla zum deutschen Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim gewechselt. Das bestätigten beide Clubs am Dienstag. Dabbur unterschrieb einen Vertrag bis 2024.

Zwölf Millionen Euro Ablöse

Der 27-jährige Stürmer und israelische Teamspieler soll laut „kicker" eine Ablöse von rund zwölf Millionen Euro gekostet haben. Dabbur war erst im Sommer 2019 für 17 Millionen Euro von Österreichs Serienmeister Salzburg nach Spanien gewechselt, bestritt für Sevilla in der Hinrunde aber lediglich zwei Ligaspiele. Beim 1:1 in Pamplona gegen CA Osasuna als auch bei der 1:2-Heimniederlage gegen Villarreal wurde er eingetauscht.

In seiner Zeit bei Salzburg war der Israeli erfolgreicher gewesen. Dort erzielte er in 128 Spielen 72 Tore.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mh TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgNewsSportFußballFC Red Bull Salzburg

CommentCreated with Sketch.Kommentieren