Experte: Trump spricht auf Niveau eines Volksschülers

Verbal ist der US-Präsident angriffig, aber nicht komplex.
Verbal ist der US-Präsident angriffig, aber nicht komplex.Bild: Reuters
Im Sprachvergleich mit seinen Vorgängern erzielte der US-Präsident den schlechtesten Wert seit 1929.

Die Plattform Factba.se hat die ersten 30.000 Wörter analysiert, die aus dem Weißen Haus gedrungen sind. Ergebnis: Donald Trumps Vokabular ist so komplex wie das eines 7 bis 11-jährigen Kindes.

In acht verschiedenen Tests für Vokabelkomplexität erzielte Trump die geringsten Werte. "Nach allen Maßstäben sind seine Wörter weniger vielfältig und einfacher, als alle Präsidenten seit Herbert Hoover", heißt es auf der Seite.

Für die Untersuchung haben Experten Interviews, Reden und Pressekonferenzen herangezogen. Postings in sozialen Medien und von Beratern vorgeschriebene Statements wurden ignoriert.

Mehr virale Videos und Storys finden Sie in der "Heute"-App: Öffnen Sie dazu einfach die Anwendung für Android oder iPhone und swipen Sie zweimal horizontal in die Timeout-Ansicht!

Die Aussagen des derzeitigen Staatschefs – er bezeichnete sich auf Twitter kürzlich als "Genie" – enthalten demnach kurze Worte mit wenigen Silben, kaum Fremdwörter und wenig Variation.

Ein Buch des Journalisten Mike Wolff hatte erst eine Woche zuvor neue Zweifel an der geistigen Gesundheit des Präsidenten aufkommen lassen. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Washington D.C.Good NewsTimeoutDonald Trump

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen