Erste Gebietssperren wegen Ansturm von Gästen

Der ÖAMTC erwartet am Wochenende einen Ansturm auf Naherholungsgebiete.
Der ÖAMTC erwartet am Wochenende einen Ansturm auf Naherholungsgebiete.picturedesk.com/Symbolbild
Weil der Naturpark Hohe Wand regelrecht gestürmt wurde, musste er gesperrt werden. Experten sagen: Das wird am Wochenende noch viel schlimmer werden.

Am vergangenen Wochenende kam es auf den Zufahrten zu einigen Naherholungsgebieten österreichweit zu verkehrstechnischen Problemen, vor allem in Bezug auf abgestellte Fahrzeuge. So wurden in Krispl bei Salzburg dutzende Strafzettel ausgestellt, weil die Spielbergstraße für größere Fahrzeuge nicht mehr passierbar war. Eine ähnliche Situation ergab sich bei der Hohen Wand, einem beliebten Ausflugsziel der Wiener, was eine Sperre der Zufahrt nach sich zog.

"Das enorme Besucheraufkommen in den letzten Wochen brachte die Infrastruktur unseres Hausberges an ihre Grenzen. Am letzten Sonntag waren wir gezwungen, aufgrund des massiven Verkehrsaufkommens und der zum Teil beidseitig zugeparkten Fahrbahnen, mit Unterstützung der Polizei die Hohe Wand Straße für mehrere Stunden zu sperren", heißt es von der Gemeinde. Szenen, die sich leider am Wochenende wiederholen werden, sagen die Experten.

"Parkplatzsuche nicht ausreizen"

"Um solche Situationen zu vermeiden, empfehlen wir, alternative Ziele zu erwägen, möglichst die Öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen und auf jeden Fall StVO-konform zu parken", so die ÖAMTC-Mobilitätsinformationen in einer Aussendung, in der vor dem Ansturm gewarnt wird.. Sollten sich weder alternative Ziele noch geeignete Öffi-Verbindungen anbieten, sollten Ausflügler die Parkplatzsuche rechtzeitig planen.

"Es ist sicher besser, sich schon in einem nahegelegenen Ort einen Parkplatz zu suchen und einen Spaziergang in Kauf zu nehmen, als die Parkplatzsuche bis zum letztmöglichen Punkt auszureizen. Womöglich ist es auch billiger", so die ÖAMTC-Mobilitätsinformationen. Die Notverordnung der Regierung sagt dabei sowieso etwas ganz anderes: Vor die eigene Haustür soll man nur für notwendige Einkäufe oder kurze Spaziergänge gehen, aber nicht zu ausgiebigen Ausflügen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronatestCoronavirusFreizeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen