Extrem-Bergläuferin bei Rennen von Blitz getötet

Tragödie bei einem Berglauf in Südtirol! Eine Extremsportlerin aus Norwegen wurde von einem Blitz getroffen. Trotz schneller Behandlung verstarb sie.
Tragödie beim Südtirol Ultra Skyrace! Eine Athletin aus Norwegen wurde beim Extrem-Bergrennen in den Südtiroler Alpen von einem Blitz getroffen. Trotz schneller Hilfe und der Behandlung im Spital erlag sie ihren schweren Verletzungen.

Am Samstag Abend war die 45-Jährige gerade auf 2.100 Metern Seehöhe unterwegs, als eine Schlechtwetter-Front heranzog. Das Unglück ereignete sich laut italienischen Medien um 19.15 Uhr am Kratzbergersee. Augenzeugen waren sofort zur Stelle und alarmierten die Einsatzkräfte. Die Frau wurde ins Krankenhaus nach Bozen geflogen, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag.

Die Veranstalter geben bekannt: "Rund 30 Minuten vor dem Unglück war das Rennen wetterbedingt unterbrochen und die Teilnehmer bei Antran, der Hirzerhütte und beim Kesselberg aufgehalten worden. Einige Athleten befanden sich in diesen Streckenabschnitten jedoch außerhalb der Reichweite der Streckenposten. So auch jene Gruppe mit der verunglückten Norwegerin." (red)

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SüdtirolNewsSportTodesfallBlitz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren