FAC feiert knappen Heimsieg gegen Mattersburg

Bild: Christian Hofer (FOTObyHOFER)
In den Samstags-Spielen der Regionalliga Ost fiel nur ein Tor. Der FAC sicherte sich drei Punkte gegen die Mattersburg Amateure. Retz gegen Austria Amateure und Ritzing gegen Ober-Grafendorf endeten 0:0
.

Der FAC wollte im Heimspiel gegen die Amateure des SV Mattersburg die vergessen machen. Das Spiel gestaltete sich in der Anfangsphase sehr ausgeglichen. Beide Teams starteten top motiviert und engagiert. Große Torchancen gab es zu Beginn aber nicht. In der 23. Minute zirkelte FAC-Kapitän Bauer einen  Eckball zum kurzen Pfosten, Pamic stieg zum Kopfball hoch und netzte zum 1:0 für die Hausherren ein. Auf der anderen Seite konnte FAC-Verteidiger Herbst einen Volleyschuss nach einem Mattersburger Eckball gerade noch auf der Linie retten.

Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen, beide Teams fanden ihre Torchancen vor. Die beste Möglichkeit vergab Mohr für den FAC, als er freistehend vor SVM-Goalie Kuster den Ball weit übers Tor schoss. Mattersburg kombinierte zwar recht ansehnlich, aber zu gefährlichen Situationen reichte es nicht mehr. Es blieb beim knappen, aber verdienten 1:0-Heimsieg für die Floridsdorfer.

Keine Tore in den anderen Partien

Der SC Retz wollte im Heimspiel gegen die Austria Amateure an das tolle 5:0 in Stegersbach anknüpfen. Die Jung-Veilchen hatten aber etwas dagegen. Die Favoritner waren im Weinviertel das klar bessere Team, scheiterten aber an der schwachen Chancen-Auswertung. Retz stand kompakt in der Defensive und so endete das Spiel mit dem logischen Ergebnis 0:0. Die dritte Samstags-Partie zwischen Ritzing und Aufsteiger Obergrafendorf endete ebenfalls mit 0:0

Die Ergebnisse vom Samstag

FAC – Mattersburg Amateure 1:0

SC Retz – Austria Amateure 0:0

SC Ritzing – Ober-Grafendorf 0:0
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen