FAC in Schwechat und Duell der Austria-Legenden

Bild: Christian Hofer (FOTObyHOFER)

In der Regionalliga Ost steht eine englische Woche bevor. Von Dienstag bis Donnerstag wird die vorgezogene 30. Runde gespielt, am Wochenende folgt die reguläre 25. Runde. Der FAC kann gegenüber dem schwächelnden SC Ritzing die Tabellenführung ausbauen, Rapid bekommt es mit dem starken Sportklub zu tun und zwei Austria-Legenden treffen aufeinander.

Nach drei Siegen in Folge, mit denen der FAC die Tabellenführung ausbauen konnte und auf den einzigen Gegner im Kampf um den Aufstieg einen Acht-Punkte-Vorsprung herausholen konnte, muss die Kleer-Elf nun zu Schwechat. Die Braustädter spielten bis dato eine hervorragende Frühjahrsrunde, holten zum aktuellen Zeitpunkt um lediglich einen Punkt weniger als im gesamten Herbst (14). Trotzdem sind die Schwechater in Abstiegsgefahr, brauchen Punkte - ebenso wie der FAC. 

Denn erster Verfolger der Floridsdorfer ist der SKU Amstetten, der seit acht Spielen in Folge ungeschlagen ist und den SC Ritzing um zwei Punkte überflügeln konnte. Die Burgenländer verloren überraschend gegen die akut abstiegsgefährdeten Ober-Grafendorfer, müssen jetzt zum SC Retz ins Weinviertel. Amstetten hat mit dem Tabellen-14. aus Oberwart eine machbare Aufgabe. 

Sportklub muss zu den schwächelnden Rapid Amateuren

Mit dem 6:1 gegen die Wiener Viktoria tankte der Sportklub wieder Selbstvertrauen und schob sich aus den möglichen fünf Abstiegsrängen. Der Klassenerhalt ist allerdings alles andere als gesichert. Gegen die Rapid Amateure, die im Frühajhr noch nicht so recht in Form gekommen sind, scheint für die Dornbacher die Chance, etwas Zählbares aus Hütteldorf mitzunehmen, möglich. 

Austria-Legenden im Trainer-Duell

Bei der Wiener Viktoria hat man sich mit dem möglichen Abstieg bereits abgefunden, plant laut Angaben von Obmann Zeisel bereits für die Stadtliga. Nach acht Pleiten in Folge sind die Meidlinger auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht. "Ich wusste, dass die Wiener Viktoria ein Himmelfahrtskommando ist", sagte Viktoria-Coach Toni Polster der "Krone". 

Für das Duell mit den Austria Amateuren und deren Coach Andi Ogris ist "Toni-Doppelpack" allerdings bis in die ergrauten Haarspitzen motiviert. Die beiden jetzigen Coaches verbindet seit ihrer gemeinsamen Zeit bei der Austria eine lange Freundschaft. Weil keiner verlieren möchte, ist für das Regionalliga-Duell ein Wetteinsatz vereinbart worden.

Der Verlierer muss dem Sieger bei der anschließenden violetten Mitgliederversammlung das Essen servieren. "Ich werde den Andi ein paar Mal schicken", zeigte sich Toni Polster in der "Krone" siegessicher. "Ich habe für den Toni eine Schürze eingepackt. Aber wenn er so schnell ist wie früher, wird das Essen ja auf dem Weg kalt", so der Austria-Coach.

Spielplan Regionalliga Ost, 30. Spieltag: 

Dienstag, 29. April 2014:

SKU Amstetten - SV Oberwart 19.30 Uhr

Mittwoch, 30. April 2014

ATSV Ober-Grafendorf - SC Sollenau 18.00 Uhr

SV Schwechat - FAC Team für Wien 18.30 Uhr

Austria Amateure - SC Wiener Viktoria 19.00 Uhr

SK Rapid Amateure - Wiener Sportklub 19.30 Uhr

SV Stegersbach - SV Mattersburg Amateure 19.30 Uhr

Donnerstag, 1. Mai 2014

SC Retz - SC Ritzing 16.15 Uhr

SV Neuberg - Admira Amateure 16.15 Uhr

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen