Falscher Name! Märchen von HSV-Star eine Lüge?

Heißt Bakery Jatta eigentlich Bakary Daffeh?
Heißt Bakery Jatta eigentlich Bakary Daffeh?Bild: imago sportfotodienst

Wirbel beim HSV! Senkrechtstarter Bakery Jatta soll sich unter einer falschen Identität in den deutschen Profi-Fußball geschummelt haben. Zudem könnte der 21-Jährige in Wirklichkeit drei Jahre älter sein.

Vom Flüchtling zum Fußball-Star in Deutschland! Das Märchen von Bakery Jatta könnte jetzt einen Knacks bekommen. Wie die Sport-Bild herausfand, soll der HSV-Kicker mit einer Lüge leben.

In Wirklichkeit soll Jatta nämlich Bakary Daffeh heißen und sei nicht 1998, sondern 1995 geboren. Damit wäre er bei der Einreise nach Deutschland schon volljährig gewesen, was das Asylverfahren erschwert hätte. Alleinreisende minderjährige Flüchtlinge erhalten in der Regel eine Duldung und dürfen im Land bleiben.

Als er in der Nähe von Bremen aufgenommen wurde, war Jatta offiziell erst 17, mit 18 unterschrieb er seinen ersten Vertrag beim HSV.

Jatta soll - anders als er immer behauptete - in seiner Heimat schon für mehrere Vereine gespielt haben, unter anderem für Brikama United. Ehemalige Trainer bestätigen, dass Jatta damals unter anderer Identität bei ihnen spielte. (pip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen