Familie erweist Opfer von Terroranschlag letzte Ehre

Die Wiener trauern und gedenken der Opfer des Terror-Anschlags.
Die Wiener trauern und gedenken der Opfer des Terror-Anschlags.Helmut Graf
Die Familie des bei dem Terroranschlag in Wien getöteten Nedzip V. nimmt am Ort des tragischen Geschehens von dem 21-Jährigen Abschied.

Der Korneuburger Hobbyfußballer war unter den Opfern des Terroranschlages in Wien. Eigentlich wollte Nedzip V. nur mit Freunden seinen neuen Job feiern, den er am nächsten Tag antreten sollte. Dazu kommt es nicht mehr. Rund 30 Familienangehörige, Freunde und Bekannte nehmen jetzt am Ort des Geschehens Abschied.

"Ein sehr lieber Mensch"

Sie marschieren vom Stephansdom zum Tatort beim Bauernmarkt und legen dort einen Kranz mit weißen Rosen nieder. "Der Schmerz ist einfach ... man findet keine Worte", so Eugen Kaba, ein Verwandter von Nedzip V..

Die Familie verfolgt die Geschehnisse der Terrornacht vor dem Fernseher, erfährt erst am nächsten Tag von den schrecklichen Ereignissen. Auf ausdrückliche Einladung der Familie durfte Puls24 bei dem Trauerzug mit dabei sein (siehe Video). Das Foto des Verstorbenen wird nach Absprache mit den Angehörigen unverpixelt gezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
WienTerrorismusBegräbnisTrauerInnere Stadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen