Fast 10 € pro Liter? Tankstelle schockiert mit Preisen

"Wie kann das sein?", fragte sich "Heute"-Leser Ben
"Wie kann das sein?", fragte sich "Heute"-Leser BenLeserreporter
Ob das stimmen kann? Eine Tankstelle in Wien-Brigittenau verwirrte "Heute"-Leser Ben am Samstagabend mit ihren Preisen.

Ist das jetzt endgültig der Höhepunkt der Inflationswelle? "Heute"-Leser Ben war am Samstagabend mit seinen Freunden am Handelskai im 20. Wiener Gemeindebezirk unterwegs, als er plötzlich seinen Augen nicht trauen konnte. Eine Tankstelle in der Gegend schien ihr Benzin besonders teuer zu verkaufen – 9,99 Euro kostete an jenem Abend der Liter Diesel und Super. 

Wahrscheinlich Anzeigenfehler

"Wir haben sogar darüber nachgedacht, vollzutanken. Vielleicht hätte unser Auto dann Hundert PS mehr?", lachte der Wiener im Gespräch mit der Redaktion. Dass die Anzeigentafel den akkuraten Preis anzeigte, ist trotzdem unwahrscheinlich. Eher ist anzunehmen, dass es sich hierbei um einen Fehler auf der Preistafel handelte. "Heute"berichtete bereits über eine Tankstelle in Wien-Donaustadt, die mit demselben Problem zu kämpfen hatte. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
TankenWienBrigittenau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen