FC Lankowitz eliminiert den FAC aus dem ÖFB-Cup

Die große Krise des FAC setzt sich auch im ÖFB-Cup fort. Die Floridsdorfer schieden gegen Oberliga-Mitte-Klub Maria Lankowitz aus. Souverän in der nächsten Runde steht Sturm Graz nach einem Schützenfest in Seekirchen.

Die große Krise des fort. Die Floridsdorfer schieden gegen Oberliga-Mitte-Klub Maria Lankowitz aus. Souverän in der nächsten Runde steht Sturm Graz nach einem Schützenfest in Seekirchen.

Nach 10 Niederlagen in der , muss der FC nun auch eine Cup-Blamage verkraften. Die Floridsdorfer gerieten gegen den FC Piberstein Lankowitz gleich in der ersten Minute durch ein Eigentor von Steiner in Rückstand. Der FAC schaffte es nicht das Spiel noch zu drehen, Coach Peter Pacult wurde zudem wegen Kritik auf die Tribüne verbannt.

Sturm Graz ließ in Seekirchen keine Zweifel am erfolgreichen Aufstieg aufkommen. Bereits zur Pause führten die Grazer mit 5:0 durch Treffer von Avdijaj (2x), Potzmann, Edomwonyi und Schick. Tadic legte in der zweiten Hälfte das 6:0 nach, Joker Gruber netzte zum 7:0-Endstand ein.

Austria Salzburg steht ebenfalls in der nächsten Runde, die Violetten eliminierten den FC Lendorf mit einem 5:0-Sieg.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen