Bedeckt1°C WienNav-AccountCreated with Sketch.

Federer casht in 1 Woche mehr als Thiem im Jahr

CommentCreated with Sketch.Social-MailCreated with Sketch.
Bild: GEPA-pictures.com
Game, Set und Millionen! Das heißt es für Roger Federer derzeit in Südamerika. Bei Exhibitions gegen Alexander Zverev casht der Schweizer 10 Millionen Dollar – mehr als Thiem im gesamten Rekordjahr 2019.
Ab in den Urlaub! Nach der besten Saison seines Lebens hob Dominic Thiem am Mittwoch in den Urlaub ab. Nicht alle Tennis-Asse entspannen bereits in der Sonne. Roger Federer und Alexander Zverev tingeln durch Südamerika und spielen eine Woche lang Exhibitions. Zverev sagte dafür sogar den Davis-Cup ab, was in Deutschland für heftige Kritik sorgte.

Game, Set und Millionen heißt es für Federer. Der "Tennis-Maestro" casht mit den Show-Matches Millionen so richtig ab. Südamerikanische News-Portale berichten von zwei Millionen US-Dollar, die er pro Partie als Gage erhält.

Federer schlägt gegen Zverev innerhalb von einer Woche in Santiago (Chile), Buenos Aires (Argentinien), Bogota (Kolumbien), Mexico City (Mexiko) und Quito (Ecuador) auf. Macht zehn Millionen Dollar Preisgeld für die fünf Show-Matches.



CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Damit verdient der Schweizer mehr als Thiem in seiner gesamten Saison an Preisgeld eingespielt hat. 7,13 Millionen Dollar an Preisgeld verdiente der Österreicher. An Bonusgeldern kassierte er von der ATP zusätzlich 706.000 Dollar – für Platz vier im Ranking, die Teilnahme an Masters-Turnieren und das Erfüllen von Sponsor-Terminen.

Damit hat Thiem fast ein Drittel seines Gesamt-Preisgelds in dieser Saison eingespielt. Er hält nun bei 22,13 Millionen Dollar Gesamt-Preisgeld.

Dafür würde Federer elf Exhibitions benötigen.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. mh TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchweizNewsSportTennisATP-TurnierDominic Thiem

CommentCreated with Sketch.Kommentieren