Rekord! Federer schlägt vor 42.157 Zusehern auf

Massenauflauf in Mexiko-Stadt: Mehr als 42.500 Zuschauer sahen den Schaukampf des Schweizer Tennis-Superstars gegen Alexander Zverev.
Roger Federer rief – und eine Rekordkulisse kam. Vor 42.517 Zuschauern bestritt der Schweizer einen Tennis-Schaukampf gegen den Deutschen Alexander Zverev in der "Plaza de Toros" von Mexiko-Stadt. Und die Organisatoren haben geklotzt statt gekleckert und für eine zauberhafte Atmosphäre in der legendären Stierkampfarena gesorgt.

"Ich werde diesen wunderbaren Abend nie vergessen", schrieb Federer auf Twitter und fügte an die Adresse seines "Gegners" Zverev an: "Wir haben diesen Rekord zusammen gebrochen." Die bisherige Rekordmarke eines Schaukampfes geht auf eine Partie zwischen Kim Clijsters und Serena Williams im Jahr 2010 zurück. Federer gewann die Partie 3:6, 6:4, 6:2.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mit dem Deutschen bestritt Federer in den letzten Tagen schon Schaukämpfe in Buenos Aires und Santiago de Chile. Das geplante Duell in Bogota (Kolumbien) musste wegen politischer Unruhen abgesagt werden. Zum Abschluss ihrer kleinen Lateinamerika-Tour spielen die beiden am Sonntagabend noch in Quito (Ecuador).

(wie)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch.TimeCreated with Sketch.| Akt:
MexikoNewsSportTennisRoger Federer

CommentCreated with Sketch.Kommentieren