Fernando Alonso schrottet seinen Indy-500-Boliden

Fernando Alonso sorgte beim Training zum Indy 500 für eine Schrecksekunde. Der Spanier krachte mit seinem Boliden in die Wand.
Der ehemalige Formel-1-Star Fernando Alonso ist auf seiner Mission, die Triple Crown des Motorsports zu gewinnen. Doch beim Training für das legendäre Indy 500 crashte der Spanier seinen Boliden.

Den Grand Prix von Monaco und die 24 Stunden von Le Mans hat der "Ferdl" schon gewonnen, die Indy 500 fehlen ihm noch. Beim Training krachte Alonso mit seinem Auto gegen die Wand und schlitterte meterweit über die Piste.

Nach einem kurzen Medizin-Check gab der Doktor grünes Licht, Alonso konnte weiterfahren. Allerdings erst nachdem sein Auto lange in der Garage stand. (pip)

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SportMotorsportFernando Alonso

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren