Gasflaschen auf Baustelle explodierten gleich zwei Mal

Ein Anrufer meldete kurz nach Mitternacht den Brand.
Ein Anrufer meldete kurz nach Mitternacht den Brand.fotokerschi
100 Feuerwehrler waren in der Nacht auf Donnerstag in Leonding im Einsatz. Auf einer Baustelle war es zur Explosion und dann zum Brand gekommen.

Ein Anrufer setzte um kurz nach Mitternacht den Notruf ab, meldete, dass bei einer Baustelle in Leonding (Bez. Linz-Land) ein Baucontainer brannte.

Im Container befanden sich Restmüll und diverse entsorgte Baustoffe und auch alte Gasflaschen, die gleich zwei Mal explodiert waren. Durch den Brand verletzt wurde niemand. Die Schadenssumme ist derzeit noch nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Übergreifen der Flammen auf Rohbau verhindert

Die Feuerwehren Leonding, Hart, Rufling und Pasching rückten mit rund 100 Mann an. Den Helfern gelang es zum Glück rasch das Feuer einzudämmen und ein Übergreifen der Flammen auf einen angrenzenden 10-stöckigen Rohbau zu verhindern.

Warum es überhaupt zur Explosion gekommen war, wird noch ermittelt. Die Ergebnisse stehen noch aus, laut Polizei deute aktuell aber nichts auf Fremdverschulden hin.

Nav-Account cru Time| Akt:
FeuerBrandFeuerwehreinsatzExplosionLeondingLinz-LandPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen