Feuer im Gemeindebau – Wiener aus Flammen gerettet

Die Wiener Berufsfeuerwehr löschte den Brand im Ottakringer Gemeindebau.
Die Wiener Berufsfeuerwehr löschte den Brand im Ottakringer Gemeindebau.Leserreporterin
In Wien-Ottakring kam es am Dienstag zu einem Rettungs-Einsatz. In einer Wohnung brach ein Feuer aus und schnitt dem Mieter den Fluchtweg ab. 

Blaulichteinsatz im dicht besiedelten Raum in Ottakring! Am Dienstagnachmittag brach in einem Zimmer einer Ottakringer Wohnung in der Dehmelgasse ein Feuer aus. Laut einem Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr stand der Balkon im zweiten Stock des Gemeindebaus bereits in Vollbrand, als die Löschtrupps eintrafen. Auch die Balkone auf den darüber liegenden Stockwerken wurden von den Flammen erfasst. Der Feuerwehr-Einsatzleiter ließ die Drehleiter am Fahrzeug ausfahren, um den gewaltigen Brand von außen bekämpfen zu können.

Mieter aus brennender Wohnung gerettet

Gleichzeitig begaben sich Feuerwehrmänner ins Stiegenhaus, um den Brandherd zu löschen. Der Mieter selbst befand sich zum Zeitpunkt des Feuers noch in seiner Wohnung und wurde von den Einsatzkräften beim Nachbarn in Sicherheit gebracht. Eine andere Person konnte zuvor selbst aus dem Flammeninferno flüchten und von den eingetroffenen Rettungssanitätern auf der Straße behandelt werden.

Wie eine Sprecherin der Berufsrettung gegenüber "Heute" bestätigte, konnten der Mann und die Frau durch das blitzschnelle Handeln gerettet werden: "Die Patienten erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und wurden nach einer notfallmedizinischen Erstversorgung ins nächste Krankenhaus eingeliefert."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rep Time| Akt:
WienOttakringBrandFeuerFeuerwehreinsatzFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen