Run auf FIFA-Turnier mit Seiler und den Rapid-Stars

Bild: GEPA-pictures.com, picturedesk.com

IMMOunited lädt zum FIFA Spring Cup 2020. Bei Qualifikations-Turnieren können sich Zocker Plätze für das Finale gegen Promis, Sport-Stars und eSport-Profis sichern.

Seit Ostersonntag läuft die Anmeldung für den IMMOunited FIFA Spring Cup. Der Run auf die Qualifikations-Turniere ist groß. Wie "Heute" vom Veranstalter erfuhr, musste schon eine Warteliste aufgemacht werden.

Kein Wunder: Die Teilnahme ist gratis. Für die besten Zocker winkt ein ganz besonderes Event. 32 Spieler können sich für das Finalturnier am 23. Mai qualifizieren.

Dort warten namhafte Gegner. Musiker Christopher Seiler (Seiler & Speer) nimmt ebenso Teil wie Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner und zahlreiche Sport-Stars. Mit Stefan Schwab Dejan Ljubicic, Kelvin Arase und Dalibor Velimirovic entsendet der SK Rapid eine namhafte Delegation. Ex-ÖFB-Teamkicker Markus Katzer hat zugesagt, auch Hockey-Crack Sascha Bauer (spusu Vienna Capitals) und Box-Profi Marcos Nader werden teilnehmen. Die Favorten sind allerdings die Vertreter der heimischen eSports-Elite: Unter anderem

Sercan Kara von Red Bull Salzburg, eBundesliga-Champ Marcel Holy und Mario Viska von Rapid.

Wer sich anmelden will, sollte schnell sein. An den vier Qualifikations-Turnieren können jeweils maximal 128 Spieler teilnehmen. Die besten acht sichern sich jeweils ein Ticket fürs Finalturnier.

Roland Schmid, IMMOunited-Boss und ehemalige Präsidentschaftskandidat von Rapid: "Unser Konzept geht voll auf: Wir wollen den Fußball zurück in die Wohnzimmer bringen und Abhilfe gegen Langeweile schaffen. Die Teilnahme ist kostenlos, für die Top-10 winken exklusive Preise wie Reisen zu internationalen Fußball-Schlagerspielen bzw. ÖFB-Teamspielen."

Hier geht's zur Anmeldung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen