Finale! Salzburger Jung-Bullen kicken Barca raus

Red Bull Salzburg hat es tatsächlich geschafft. Die Jung-Bullen gewinnen gegen den FC Barcelona und stehen im Finale der UEFA Youth League.

Der FC Barcelona ist aus dem Rennen um den Titel in der UEFA Youth League. Schuld ist ausgerechnet eine österreichische Mannschaft. Red Bull Salzburg schaffte die große Sensation und setzte sich gegen den Favoriten durch.

Die Jung-Bullen entschieden das Halbfinale in Nyon mit 2:1 für sich und ziehen ins Endspiel ein. Dort treffen sie nun auf den Sieger der Partie Real Madrid gegen Benfica Lissabon (17:00 Uhr).

Dabei mussten die Salzburger auf den Kapitän, Xaver Schlager, verzichten und gerieten früh in Rückstand. Allen Widerständen zum Trotz drehten die Bullen aber das Spiel und gewannen.

Daka Patson sorgte für das Goldtor. Zuvor hatte Hannes Wolf den Ausgleich erzielt.

(SeK)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballBundesligaFC Red Bull Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen