Fink: "Wir müssen kämpferisch voll dagegen halten!"

Bild: GEPA pictures

Für die Wiener Austria steht am Samstag (ab 18:30 im Live-Ticker) das letzte Spiel des Jahres auf dem Programm. Die Veilchen empfangen Tabellenschlusslicht Mattersburg im Happel-Oval. Trainer Thorsten Fink will "kämpferisch voll dagegen halten."

Für die -Spiel des Jahres auf dem Programm. Die Veilchen empfangen Tabellenschlusslicht Mattersburg im Happel-Oval. Trainer Thorsten Fink will "kämpferisch voll dagegen halten."

"Wir wissen genau, wie sie spielen. Und wir wissen, was wir können und werden richtig eingestellt sein. Vielleicht brauchen wir wieder Geduld. Sie werden defensiv gut stehen. Wir müssen schauen, dass wir den Druck und das Tempo hochhalten, dann werde die großen Spieler von Mattersburg auch Probleme bekommen", erklärte Fink im Vorfeld der Partie.

Für den Deutschen gib tes nur einm Mittel zum Sieg: "Wir müssen vor allem kämpferisch voll dagegenhalten. „Wir wissen, dass wir gegen jene Mannschaft spielen, die bisher die meisten Zweikämpfe der ganzen Liga geführt hat."

"Ich habe mich beim Training davon überzeugen können, dass alle Spieler noch zu hundert Prozent bei der Arbeit sind. Man muss aber immer aufpassen, denn der Gegner wir auch alles versuchen, um uns das Leben so schwer wie möglich zu machen. Aber unsere Mannschaft ist gut drauf und wir sind gut eingestellt", meint auch Sportdirektor Franz Wohlfahrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen