Flugzeug-Klo streikt beim Heimflug der Deutschen

Selbst der Heimflug der deutschen Nationalmannschaft nach dem WM-Aus in Russland verlief mit reichlich Pannen. Das Klo streikte im Flugzeug.

Kurz nach 15 Uhr ist die DFB-Elf nach dem blamablen Ausscheiden bei der WM in Frankfurt gelandet. Eigentlich wollte man erst nach dem 15. Juli heimfliegen, nach dem 0:2 gegen Südkorea war das Aus aber besiegelt. Selbst auf der Heimreise lief für die Löw-Kicker nicht alles rund.

"Absteiger! Absteiger!", ruft ein wütender Flughafen-Mitarbeiter, als Thomas Müller, Toni Kroos und Co. aus dem Flieger steigen. Erst mit über einer Stunde Verspätung landete der Lufthansa-Flug LH343 in Frankfurt, nachdem es in Moskau zu Problemen beim Gepäck-Einladen kam.

An Bord gab es für die Spieler und Funktionäre Hendl, Zander und Tortellini. Doch dann der Schock! Ein Klo an Bord ist kaputt, so mussten die Spieler durch die ganze Maschine wandern, um auszutreten.

"Wir werden in den nächsten Tagen besprechen, wie es weitergeht", gab Teamchef Jogi Löw Auskunft über seine Zukunft.

Das Protokoll der deutschen Heimreise:



11:39 Uhr: Die Mannschaft kommt am Gate 29 des Flughafens in Moskau an. Julian Draxler erklärt, dass er nicht gut geschlafen hat.

12:31 Uhr: Mittlerweile ist die Mannschaft in den Flieger gestiegen. Kapitän Manuel Neuer wird zu einem 10-minütigen Gespräch mit Teamchef Löw, Sportdirektor Bierhoff und Präsident Grindel gebeten.

13:18 Uhr: Mit einer Stunde Verspätung hebt der Flieger der Lufthansa in Richtung Deutschland ab. Die Toilette ist kaputt. Außerdem gab es Probleme mit der Gepäcksverladung.

13:51 Uhr: Jung-Papa Sebastian Rudy hält seinen kleinen Sohn David im Arm. Ebenfalls an Bord: Die Freundinnen von Marco Reus, Matthias Ginter und Joshua Kimmich. Auch die Frau und der Sohn von Toni Kroos fliegen mit nach Hause.

14:04 Uhr: Jogi Löw geht von Reihe zu Reihe und spricht mit den Spielern.

14:27 Uhr: Das Essen wird serviert. Es gibt wahlweise Hühnchen, Zander oder Tortellini.

15:01 Uhr: Landung in Frankfurt. Die Bord-Crew verabschiedet sich: "Denken Sie daran: Nach jedem Regen kommt Sonnenschein!"

15:12 Uhr: Die Spieler steigen aus und machen sich auf den weiteren Heimweg. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen