Formel-1-Auftakt mit zwei Rennen in Spielberg?

Startet die Formel 1 mit einem Doppel-Rennen in Österreich?
Startet die Formel 1 mit einem Doppel-Rennen in Österreich?Bild: imago images

Der Formel-1.Saisonauftakt wird immer weiter verschoben. Davon könnte nun Spielberg weiter profitieren. Es könnten zwei Rennen auf dem Red Bull Ring gefahren werden.

Die Liste der Formel-1-Verschiebungen aufgrund der Corona-Pandemie wird immer länger. Nach den Rennen in Australien, Bahrain, Vietnam, China, den Niederlanden, Spanien und Aserbaidschan ist nun auch der Grand Prix von Kanada gestrichen, das Rennen in Monaco gänzlich abgesagt worden.

Damit sind neun der 22 geplanten Rennen verschoben oder abgesagt. Deshalb bastelt die Formel 1 an einem neuen Rennkalender ohne einen großen Reiseaufwand. Das Ziel dabei sind zumindest 15 Grand Prix, um Einbußen bei den TV-Einnahmen zu verhindern.

Doch nachdem auch hinter dem zehnten Grand Prix im schwer von der Corona-Krise getroffenen Frankreich am 28. Juni ein großes Fragezeichen steht, wird ein Saison-Auftakt in Spielberg am 5. Juli immer wahrscheinlicher.

Wie "auto, motor und sport" berichtet, sind die Formel-1-Bosse aufgrund der Situation in Österreich so zuversichtlich, dass gleich zwei Rennen in der Obersteiermark gefahren werden könnten. Möglich macht dies auch die zweiwöchige Pause nach dem Österreich-Grand-Prix.

Ähnliche Pläne gibt es auch bereits für das Rennen in Silverstone, das am 19. Juli steigen soll. Auch auf der britischen Traditions-Rennstrecke könnten zwei Rennen gefahren werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsMotorsportFormel 1

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen