Formel-1-Star Alonso liebt ServusTV-Lady Schlager

Andrea Schlager und Fernando Alonso – und ihr erstes gemeinsames Foto auf Instagram (r.).
Andrea Schlager und Fernando Alonso – und ihr erstes gemeinsames Foto auf Instagram (r.).IMAGO Images, Instagram/Andrea Schlager
Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso macht seine Beziehung zu Andrea Schlager Instagram-offiziell. Der Superstar liebt die Moderatorin von ServusTV.

Die Königsklasse des Motorsports hat ein neues Traumpaar! Formel-1-Topstar Fernando Alonso hat sich in eine Österreicherin verliebt.

ServusTV-Moderatorin Andrea Schlager hat dem Spanier offenkundig den Kopf verdreht. Der Alpine-Pilot macht die Beziehung am Dienstag auf seinem Instagram-Account offiziell.

Beziehung wird offiziell

Er teilt ein Video, das Schlager beim Reiten zeigt, schreibt dazu: "Eine kraftvolle Schönheit!" Damit lässt er wenig Raum für Interpretationen: Alonso und Schlager sind ein Paar!

Im Formel-1-Zirkus wird bereits seit mehreren Wochen über den zweifachen Weltmeister und die TV-Lady getuschelt. Am Montag postete Schlager bereits ein Bild, das sie beim Surfen mit dem PS-Profi zeigt. "Ich freue mich auf einen weiteren Sommer", deutet sie an, dass die Beziehung womöglich schon viele Monate andauert.

Fernando Alonso filmt seine "kraftvolle Schönheit" in seiner Insta-Story.
Fernando Alonso filmt seine "kraftvolle Schönheit" in seiner Insta-Story.Instagram

Schlager: Eng mit Formel 1 verbunden

Die 39-jährige ist seit vergangener Saison für ServusTV in der Formel 1 im Einsatz. Der ORF und der Didi-Mateschitz-Sender teilen sich die österreichischen Rechte. Zuvor war sie heimischen Sport-Fans schon durch ihre MotoGP-Moderationen und Einsätzen beim Tennis und Eishockey bekannt.

Schlager moderierte etwa auch viele große Spiele von Österreichs Nummer 1 im Tennis, Dominic Thiem.

Schlager stammt aus Knittelfeld – wuchs also in unmittelbarer Nähe zum Red-Bull-Ring in Spielberg auf. Sie ist dem Motorsport schon seit Schultagen verbunden, arbeitete etwa im Büro von Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone.

Bei den Rennen liefert die Reporterin gemeinsam mit Ex-Rennfahrer Christian Klien Eindrücke von der Strecke und aus dem Fahrerlager. Zuletzt vor zwei Tagen live aus Imola.

Alonso im Formtief

Der 40-jährige Alonso wurde am Sonntag nur 19. Seit dem Saisonbeginn mit den starken Rängen acht und neun lief es für ihn und sein Team zuletzt drei Rennen in Folge nicht mehr nach Wunsch. 

Seine Weltmeistertitel fuhr der Iberer bereits 2005 und 2006 für Renault ein. Sein letzter Sieg: 2013 beim Heimrennen in Spanien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Formel 1Fernando AlonsoTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen