Franzosen "echte Kerle" und "ganz Belgien trauert"

Frankreich steht im WM-Finale! Der Jubel bei der "Grande Nation" ist natürlich groß, während Belgien trauert. Die Reaktionen nach dem Spiel gibt's hier!

Samuel Umtiti war der große Held der Franzosen! Im Halbfinale hielt der Barcelona-Verteidiger sein Goldköpfchen hin und traf zum 1:0 für "Les Bleus". Damit wird in Frankreich weiter fleißig vom WM-Titel geträumt, während "ganz Belgien trauert."

"Wir haben Druck gemacht und toll zusammen gespielt. Wir waren echte Kerle und ich hatte das Glück zu treffen. Die große Generation 1998 hat ihre Arbeit erledigt, jetzt schreiben wir unsere eigene Geschichte", grinste der Gold-Torschütze in die internationalen Kameras und bekam prompt ein Sieger-Busserl von seinem Abwehr-Kollegen Raphael Varane.

"Es ist auf jeden Fall außergewöhnlich, was wir geleistet haben. Wir haben Charakter gezeigt gegen ein verdammt starkes Team. Chapeau an die Mannschaft", jubelte auch Teamchef Didier Deschamps.

Bei den Belgiern herrschte dagegen die große Enttäuschung: "Was soll ich sagen, ein Tor aus einem Standard kann immer passieren. Auch Lloris hat unglaubliche Bälle rausgefischt. Ganz Belgien trauert heute", erkläre Nacer Chadli in einer ersten Reaktion. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen