"Frechheit!" – "Palmen Promi" zuckt im Livestream aus

Chris Töpperwien poltert auf Instagram gegen "Falschmeldungen" über seinen Auftritt bei "Promis unter Palmen".
Chris Töpperwien poltert auf Instagram gegen "Falschmeldungen" über seinen Auftritt bei "Promis unter Palmen".
Sat.1
TV-Promi Chris Töpperwien platzt auf Instagram der Kragen. Zusammen mit Elena Miras packt er über die abgesetzte "Promis unter Palmen"-Staffel aus.

Die zweite Runde im Trash-Krawall "Promis unter Palmen" wurde nach nur zwei Episoden aus dem Sat.1-Programm genommen. Hatten bereits die homophoben Aussagen von Prinz Marcus von Anhalt (54) im Auftakt für Entsetzen gesorgt, stampfte der Sender die laufende Staffel nach dem überraschenden Tod von Kandidat Willi Herren (†) endgültig ein.

Seitdem rätseln nicht nur die TV-Seher, welche Ausraster ihnen wegen der vorzeitigen Absetzung vorenthalten wurden. In der thailändischen Promi-Villa soll es laut einiger Medienberichte nämlich nicht nur zu Handgreiflichkeiten zwischen den Kandidaten gekommen sein. Die Trash-Truppe soll angeblich auch wilde Drogenfeiern unter Palmen veranstaltet haben. "Alles Falschmeldungen", stellt nun Ex-Kandidat Chris Töpperwien (47) lautstark auf Instagram klar.

Palmen-Talk auf Instagram eskaliert

Zusammen mit seiner Mitstreiterin Elena Miras (29) poltert er in einem Livestream gegen die wilden Gerüchte, die im Zuge von "Promis unter Palmen" kursieren. Auch der Vorwurf, er hätte während einer Auseinandersetzung die Hand gegen seine Konkurrentin Melanie Müller (32) erhoben, sei einfach "falsch", tobt der ehemalige Dschungelcamper im Gespräch mit Miras. Auch sie hat sich inzwischen auf die Partysängerin eingeschossen.

Miras prophezeit Müller ein Karriere-Ende

Sollte die Sendung doch irgendwann ausgestrahlt werden, könnte das ganz leicht das Ende von Müllers Karriere bedeuten, ist sich Krawall-Bürste Miras sicher. Zwischen den beiden soll es in der Palmen-Villa ebenfalls ordentlich gekracht haben, nachdem sich die Musikerin über Miras' Tocher Aylen (2) geäußert haben soll. Es sei eine "Frechheit", wie Müller und andere ehemalige Teilnehmer nun versuchen würden, den falschen Eindruck der Show nun geraderücken zu wollen, sind sich die beiden einig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Willi HerrenMelanie Müller

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen