Festnahme in Wien

Fremdenpolizei stößt auf Drogenbunker bei 25-Jährigem

Ein großes Drogenlager hat die Fremdenpolizei am Montag bei einem Einsatz Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus ausgehoben – und einen Verdächtigen festgenommen.

Newsdesk Heute
Fremdenpolizei stößt auf Drogenbunker bei 25-Jährigem
Marihuana, LSD, Ecstasy und Co.: Der Fund der Fremdenpolizei.
Polizei

Bei einer Wohnungskontrolle der Fremdenpolizei in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus flog am Montag ein Drogenversteck auf, berichtet die Landespolizeidirektion Wien am Mittwoch in einer Aussendung.

Im Zuge der Wohnungskontrolle durch die Fremdenpolizei kurz nach 14 Uhr kam es in weiterer Folge zu Sicherstellungen einer großen Menge an Suchtmitteln durch Beamte des Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle West.

Die Bilder des Tages

1/61
Gehe zur Galerie
    <strong>24.07.2024: "Die Pandemie der Ungeimpften war ein Fehler".</strong> Protokolle des Robert-Koch-Instituts (RKI) sorgten vor Wochen für Aufregung. Nun gibt es sie auch ungeschwärzt. <a data-li-document-ref="120049492" href="https://www.heute.at/s/die-pandemie-der-ungeimpften-war-ein-fehler-120049492">Ein Experte schätzt die Brisanz ein &gt;&gt;&gt;</a>
    24.07.2024: "Die Pandemie der Ungeimpften war ein Fehler". Protokolle des Robert-Koch-Instituts (RKI) sorgten vor Wochen für Aufregung. Nun gibt es sie auch ungeschwärzt. Ein Experte schätzt die Brisanz ein >>>
    Screenshot ORF

    Kiloweise Ecstasy und MDMA

    Der Fund umfasste rund zehn Kilogramm Marihuana, rund 3,7 Kilogramm MDMA, rund 5,5 Kilogramm Ecstasy in Tablettenform sowie rund fünf Kilogramm und flüssiger Form, rund 770 Gramm Kokain und 276 Stück LSD.

    Der 25-jährige serbische Staatsangehörige, der sich in der Wohnung aufhielt, wurde von den Polizeibeamten festgenommen. Der Tatverdächtige verweigerte die Aussage, so die Wiener Polizei. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

    Diese Storys solltest du am Mittwoch, 24. Juli, gelesen haben

    Auf den Punkt gebracht

    • Die Fremdenpolizei hat in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus ein großes Drogenlager ausgehoben und einen 25-jährigen serbischen Staatsangehörigen festgenommen, der sich in der Wohnung aufhielt
    • Bei einer Wohnungskontrolle wurden rund zehn Kilogramm Marihuana, 3,7 Kilogramm MDMA, 5,5 Kilogramm Ecstasy, 770 Gramm Kokain und 276 Stück LSD sichergestellt
    • Der Verdächtige verweigerte die Aussage, und weitere Ermittlungen sind im Gange
    red
    Akt.