Frustrierter Totti verlässt die Roma nach 30 Jahren

Beim AS Roma geht eine jahrzehntelange Ära zu Ende. Die frustrierte Klub-Legende verlässt die Roma nach 30 Jahren.
Francesco Totti ist mehr als eine Klub-Legende, doch nun nimmt er Abschied vom AS Roma. Der mittlerweile 42-Jährige wird seinen Herzensklub verlassen. Das wird am Montag offiziell bekanntgegeben, wie italienische Medien berichten.

Totti war 1989 als Zwölfjähriger zum Römer Klub gekommen, und blieb bis zu seinem Karriereende 2017 – trotz zahlreicher lukrativer Angebote. Er bestritt 785 Pflichtspiele für die Roma, erzielte dabei 307 Tore.

Der Italiener blieb auch nach seinem Karriereende in der "ewigen Stadt". Totti war als Botschafter der Giallorossi und in der Administration tätig.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Doch nun kommt es zum Bruch zwischen dem 42-Jährigen und seinem Herzensklub. Der Grund: Totti ist frustriert wegen der Entscheidungen in den letzten Monaten. So nahm Daniele de Rossi, die zweite Klub-Legende der Römer, mit Saisonende Abschied. Außerdem war Totti offenbar nicht in die Trainersuche eingebunden. Erst am Dienstag hatte der Serie-A-Klub den Portugiesen Paulo Fonseca als neuen Trainer präsentiert.

Doch eines scheint fix: Totti wird zurückkehren. Denn die Roma ohne den "ewigen Kapitän" ist kaum vorstellbar.

(wem)

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballAS Roma

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren