Für 20 Millionen! Nächstes Bullen-Juwel vor Abschied

Großes Interesse an Salzburgs Mittelfeld-Star Diadie Samassekou! Die Transfer-Gespräche laufen, Leipzig ist wohl aus dem Rennen.

Die Klasse des malischen Nationalspielers Diadie Samassekou ist bekannt. Nun sollen zahlreiche Topklubs ein Auge auf ihn geworfen haben. Wahrend Borussia Dortmund und RB Leipzig den 23-Jährigen schon letztes Jahr auf den Schirm hatten, gibt es laut "RMC Sport" konkretes Interesse aus Frankreich.

Gespräche mit dem französichen Erstligisten AS Monaco sollen schon begonnen haben, RB Leipzig erhielt schon eine Absage von Samassekou. Die Ablösesumme soll um die 20 Millionen Euro betragen.

Mehr als 20 Millionen für Szoboszlai?

Anders wird die heißeste Aktie des FC Red Bull Salzburg Dominik Szoboszlai gehandelt. Der österreichische Meister will von einem Verkauf nichts wissen, 20 Millionen Ablösesumme wären viel zu wenig.

Sein Vertrag läuft bis 2022 und verfügt über keine Ausstiegsklausel, dementsprechend viel müsste man für den 18-Jährigen zahlen.

Salzburg plant fest mit dem Ungarn, er selbst stellt einem Transfer in diesem Sommer auch einen Riegel vor: "Ich möchte Champions League spielen."

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballFC Red Bull Salzburg

ThemaWeiterlesen